Unsere Motivation

Warum uns das Projekt am Herzen liegt

… weil wir Rugby lieben.

Warum Rugby Tackling Life?

Wir leben Empowerment. Wir hatten alle das Glück, zur Schule gehen zu dürfen, zur Uni und haben uns unsere Jobs selbst ausgewählt. Wir können heiraten wen wir wollen, entscheiden ob und wie viele Kinder wir haben, ob wir eine Hose oder einen Rock tragen. Wir legen die Rolle der Mädchen, die sie in der Gesellschaft spielen wollen nicht fest, aber wir informieren sie darüber, dass es Alternativen zur Tradition gibt, die da heißt auf dem Feld arbeiten und Kinder zu gebären. Es sei denn, die Frau möchte genau so leben und hat sich bewusst dafür entschieden.

Unsere Mission ist es,

… Mädchen und junge Frauen in Uganda zu empowern. Und das durch Rugby. Mit dem Sport können wir den Mädchen beibringen, Entscheidungen in ihrem Leben so zu treffen, dass ihr Leben positiv verläuft und der Gemeinschaft ebenfalls etwas Gutes getan wird.

Unsere Vision ist es,

… dass Geschlechtergleichheit die Norm ist. Wir begrüßen Partnerschaften mit Organisation mit den gleichen Zielen.

Unsere Werte sind

… Integrität, Respekt, Einfühlungsvermögen, Selbstlosigkeit, Einsatz, Disziplin, Leidenschaft, Hartnäckigkeit, Optimismus und Teamwork.

Wodurch hilft Rugby den Mädchen,
ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen?

Wir möchten ugandischen Mädchen und jungen Frauen in allen Regionen des Landes ermöglichen, eigenverantwortlich Entscheidungen zu treffen, die sich positiv auf ihr Leben und das Leben anderer in ihren Gemeinden auswirken.

RUGBY

Wir glauben, dass Rugby nicht nur die beste Sportart der Welt ist, sondern dass sie auch ein fantastisches Werkzeug ist, um soziale Änderungen vorzunehmen. Wir bringen Rugby in Regionen, die noch nie einen Rugbyball gesehen haben und verbessern technisches Wissen in Regionen, wo Rugby bereits gespielt wird. Die Mädchen können in Wettkämpfen mitspielen, ihre Rugbyfähigkeiten verbessern und einige Spielerinnen spielen dann später auch fürs Nationalteam und werden dann zur Inspiration für viele andere Mädchen in ihrer Heimat.

Tackling

68% der Kinder in Uganda beenden nicht einmal die Grundschule. Viele Mädchen verlassen die Schule ohne Grundwissen in Rechtschreibung, Lesen und Mathe. Darüber hinaus lernen sie auch keine zwischenmenschlichen Fähigkeiten. Neben dem eigentlichen Sport, bilden wir auch da weiter. Es geht um Sex, Krankheiten, Menstruation etc. Das Ziel ist es, die Mädchen in allen Lebensbereichen weiterzubilden.

LIFE

Rugby Tackling Life steht für einen gesunden Lebensstil, ermutigt die Mädchen die Schule zu beenden und daraufhin zu arbeiten, um sich selbst versorgen zu können. Wir definieren die Rolle der Mädchen in der Gesellschaft nicht, aber wir zeigen ihnen Alternativen auf, so dass sie in der Lage sind, sachkundige Entscheidungen über ihr Leben zu treffen; wir bringen Bildung auf den Sportplatz. Obwohl wir uns auf Mädchen und junge Frauen konzentrieren, schließen wir Jungs und junge Männer in unseren Aktivitäten nicht aus, denn damit Empowerment funktionieren kann, müssen alle Beteiligten der Gesellschaft mitmachen.

Was wir erreichen wollen?

01

Empowerment von Mädchen und jungen Frauen in Uganda durch die Integration von Bildung in den Sport und in die Aktivitäten drum herum.

02

Rugby mit Mädchen und jungen Frauen in allen Regionen Ugandas spielen.

03

Verbesserung des Lebensstandards der Mädchen, jungen Frauen und den Gemeinden durch den Sport.

04

Verbesserung des Wohlergehens der Mädchen und jungen Frauen durch mehr Bildung und Wissen über Möglichkeiten sich als ganzheitliche Menschen zu entwickeln

05

Sicherstellung, dass die Mädchen und jungen Frauen ihr ganzes Potenzial auf dem Sportplatz und im Alltag ausschöpfen.

06

Ermutigung, dass die Mädchen die Schule beenden und, dass sie weitere Zugangsmöglichkeiten zu akademischen und berufsausbildenden Bildungsmöglichkeiten erhalten.